Fussreflexzonen-LFO7697.jpg

Fussreflexzonen
Massage

 
_LFO0028.jpg

VERNETZUNG FUSS - KÖRPER

In der Reflexzonentherapie sind alle Körperteile miteinander verbunden. Der menschliche Körper spiegelt sich am Fuss. Man kann also sagen, dass der Fuss wie eine kleine Landkarte den Körper und seine Beschwerden repräsentiert. Durch gezielte Druckmassagen an speziellen Stellen am Fuss, können körperliche und seelische Beschwerden, im restlichen Körper durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte gelöst werden.

_LWA0049.jpg

AKTIVIERUNG DEINER SELBST

HEILUNGSKRÄFTE

Die Fussreflexzonenmassage wird bei vielen körperlichen als auch psychischen Störungen erfolgreich eingesetzt. Ausserdem wirkt sie entspannend, harmonisierend und beugt Erschöpfungszustände vor.

Häufige Anwendungsgebiete sind:

  • Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselstörungen

  • Menstruationsbeschwerden, Wechseljahresbeschwerden

  • Schwaches Immunsystem, Allergien

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Asthma

  • Chronische Schmerzen, Verspannungen

  • Depressive Verstimmungen, innere Unruhe

  • Stress, Schlafstörungen, Erschöpfung

  • Hormon- und Organstörungen

  • Störungen des Bewegungsapparates

  • Allgemeines Wohlbefinden


Die Fussreflexzonentherapie kann allein, in Kombination mit anderen Methoden und in Ergänzung zur Schulmedizin durchgeführt werden. Die Fussreflexzonenmassage ist für Menschen jeden Alters geeignet, auch für Kinder und Säuglinge.